Bundesverband KatSchutz - (Bund)

Aus Feuerwache.net Anleitung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bundesweiter KatSchutz (Bund)

Der bundesweite KatSchutz, Abkürzung: Bund, wurde am 11.04.2009 von Feuertod gegründet. Er war der 21. Verband hier. Innerhalb von 40 Minuten schaffte er es, der Mitgliedsstärkste Verband zu werden. Zur Zeit dieser Niedrschrift sind 738 Mitglieder dabei, 170 sind im Bayrischen Feuerwehrverband. Die Anderen 65 Verbände haben 1-2-stellige Mitgliederzahlen. (Während der Aufzeichnung kamen noch 2 Mitglieder hinzu, während die Bayern 1 Mitglied verloren.) Der Bundesweite KatSchutz versteht sich als Dachorganisation aller im Katastrophenschutz tätigen Organisationen, also der Feuerwehren, DRK, MHD, JUH, ASB, Lazarus Hilfswerk, THW, DRF, ADAC Flugrettung, DGzRS, Bundesinnenministerium, Bundeswehr usw. Selbstverständlich gehören auch Ausländische Organisationen zur Zielgruppe, denn bei uns soll es eine grenzüberschreitende, grenzenlose Hilfe geben. Hierbei sollen auch Privatunternehmen integriert werden. Aufgrund der übergreifenden Struktur als Dachorgnistation aller hilfsbereiten Organisationen wurde bereits mehrfach vorgeschlagen, unter dem Dach des Bundesweiten KatSchutzes eine regionalere Unterteilung für kleinere Schadenslagen vorzunehmen. Vielleicht schließen sich ja später die Kommunalen Verbände unter dem Dach des Bundesverbandes zusammen, wodurch dann eine Mitgliedschaft sowohl im Bundesverband als auch in einem regionalen Verband entstehen würde. Ihr könnt auch gern unsere Homepage besuchen: http://bundesweiter-katschutz.de.to