GW-L2 Wasser

Aus Feuerwache.net Anleitung
Wechseln zu: Navigation, Suche
GW-L2 Wasser(versorgung)
Geraetewagenl-Logistik-2.jpg

GW-L2 Wasser(versorgung)

Implementiert

Geschwindigkeit: 53 km/h
maximale Personen: 3 Personen
Neupreis Credits: 11.700 Credits
Neupreis Coins: 59 Coins

Beschreibung

Der Gerätewagen Logistik 2 besitzt ein handelsübliches Lkw-Fahrgestell, Kraftfahrzeuggewichtsklasse „Mittel“, mit Allradantrieb und Single-Bereifung. Die Norm empfiehlt ein vollautomatisches Getriebe. Der Aufbau besteht aus einer Ladefläche mit einer Plane und einer Ladebordwand, deren Mindestnutzlast 1.500 Kilogramm beträgt. Zwischen Kabine und Pritsche muss ein Gerätekoffer vorhanden sein, um die in der Norm beschriebene Beladung unterzubringen. Auf der Ladefläche müssen zudem mindestens acht Rollcontainer oder Gitterboxen transportiert werden können. Die Nutzlast des Fahrzeuges beträgt mindestens 4.000 kg.

Vor- und Nachteile

+ wasserversorgung über lange Wegstrecken möglich
- keine Beladung zur Brandbekämpfung
- langsam
- es können nur bis zu 3 Personen transportiert werden
- ""Teuer"" in der Anschaffung

Spezifikationen

  • GW: Gerätewagen mit der Besatzung 1/2 (Insgesamt 3 Mann, ein eigenständiger Trupp)
  • L2: Logistik Größe 2
  • Wasser: Wasserversorgung
    • 2.000m B-Schlauch
  • Normbeladung: DIN 14555-22

Einsatzmöglichkeiten

Dieses Fahrzeug kann bei Einsätzen mit entfernten Wasserentnahmestellen von der Einsatzleitung nachgefordert werden .

Empfohlen wird eine Anschaffung bei einer Wehrgröße von 5 Wachen.

Bevorzugte Einsatzszenarien

Fahrzeugübersicht

Löschfahrzeuge

Gruppenfahrzeuge

Staffelfahrzeuge

Truppfahrzeuge

Sonderfahrzeuge
Rettungsmittel
Abrollbehälter