Tipps von Spielern fuer Anfaenger

Aus Feuerwache.net Anleitung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es handelt sich nicht um offizielle Feuerwache.net Tipps

Auf dieser Seite werden die Tipps von erfahrenen Spielern zusammengetragen. Was für Euch als Neulinge interessant ist, liegt dabei ganz allein bei euch. Nehmt das aus den Tipps, was Euch hilft, und sammelt ansonsten Eure eigenen Erfahrungen. Vergesst dabei allerdings nicht, dass es Erfahrungswerte von Spielern sind. Nichts von dem ist als absolut zu betrachten.


Meine STARTHILFE für NEUEINSTEIGER von Andy09

Zunächst mal so ganz allgemein vorneweg: alles Geschmackssache, aber ich plaudere mal etwas aus meinem ganz persönlichen Erfahrungsschatz.
Wer hier alles selbst erforschen möchte, sollte dies direkt wieder schließen !!!


Die Spielwährung CREDITS:

  • Credits verdienst Du einzig und allein durch das Fahren von Einsätzen (siehe Abschnitt 1.7).
  • Credits werden weder verliehen noch verschenkt.
  • Einmal ausgegebene Credits sind unwiderruflich dahin, überlege Dir also gut, wofür Du sie ausgibst.
  • Du bekommst weder für das Verschrotten eines Fahrzeugs noch für einen Wachabriss Credits zurück. Dafür kostet das aber auch nichts ...


WACHE AUSBAUEN oder erst auf eine NEUE WACHE sparen:

  • Ein sofortiger Ausbau auf Stufe 3 ist bei der ersten Wache wenig sinnvoll, wenn Du viel ONLINE bist und schnell Deine Credits für die nächste Wache zusammen hast. Wer soll Dein drittes Fahrzeug auf der ersten Wache überhaupt bei Alarm besetzen?
  • Da Du erst einmal Personal werben musst und nach Alarm allerhöchstens 3/4 Deiner Leute zum Einsatz kommen, hast Du Glück, wenn Du überhaupt ein zweites LF noch voll bekommst.
  • Ein Ausbau auf Stufe 3 lohnt sich erst, wenn Du mindestens 24 Leute auf der Wache hast, vorher kriegst Du das dritte Fahrzeug wie gesagt gar nicht besetzt und mehr als 25 (selten auch 26) Leute passen auf Stufe 2 später nicht hinein. Auf Stufe 3 sind es dann immerhin 30 (selten auch 31) Leute.
  • Wenn Du dagegen nur wenig ONLINE bist und es daher lange mit den Credits dauert, hast Du diese Personalstärke möglicherweise schon erreicht, bevor die Credits für die nächste Wache da sind. Dann kann man zumindest über den Ausbau auf Stufe 3 nachdenken, bevor man die nächste Wache baut.


Bevor Du DEINE 2. WACHE baust:

  • Achte darauf, dass die nicht zu weit von Deiner ersten entfernt ist.
  • Der Ausrückebereich vergrößert sich mit jeder neuen Wache, und zwar um den Standort jeder Wache herum. Wenn Du dann die zweite Wache zu weit weg hast und ein Sonderfahrzeug zur Unterstützung der ersten schickst, hast Du ewig lange Anfahrtszeiten.
  • Deine Stadt hat zunächst eine Größe von 100 x 100 km. Mit der (späteren) Stadterweiterung kommt die selbe Fläche noch einmal dazu. Darüber brauchst Du Dir aber noch keine Gedanken zu machen, da die Erweiterung selbst 20 Millionen Credits kostet und Du auch viele weitere Millionen für die Grundausstattung an Wachen und Fahrzeugen benötigst. Und ich finde es deutlich sinnvoller, die Credits zunächst in den weiteren Ausbau der "Altstadt" zu investieren.
  • Wenn Du die erste Wache gebaut hast, kommen die Einsätze im Abstand von bis zu 5 km um den Standort herum, allerdings nicht im Radius, sondern "quadratisch"
    • Beispiel: Deine Wache ist auf 50/50, dann könnte ein Einsatz irgendwo im Quadrat von 45/45 bis 55/55 liegen, also in den Ecken etwa 7 km entfernt.
  • Wenn Du die 2. Wache gebaut hast, erhöht sich das auf 10 km, und zwar um beide Standorte herum. In der Diagonalen also max. etwa 14 km entfernt.
    • 1. Beispiel: Deine Wachen sind auf 50/50 und 60/50, dann könnten die Einsätze im Rechteck von 40/40 bis 70/60 liegen. Hier können sich die Fahrzeuge der beiden Wachen noch recht gut gegenseitig unterstützen.
    • 2. Beispiel: Deine Wachen sind auf 50/50 und 20/20, dann könnten die Einsätze in den Quadraten von 40/40 bis 60/60 und von 10/10 bis 30/30 liegen. Wenn Du hier ein Fahrzeug der einen Wache zur Unterstützung der anderen schickst, hat es schon eine recht lange Anfahrt.
  • Mit jeder neuen Wache erhöht sich das um jeweils 5 km waagerecht und senkrecht, in der Diagonalen also um 7 km
  • Ideal wäre so ein Abstand von etwa 10 km zur ersten. Auf der ganzen Karte unterwegs bist Du so ab der 7. oder 8. Wache. Dann sollten die Wachen halbwegs gleichmäßig verteilt sein.
  • Insofern wäre ein Bau der ersten Wache in Kartenmitte dann sinnvoll gewesen ... Die nächsten Wachen dann "spiralförmig" drum herum. Dann hast Du nach 8 gebauten Wachen ein paar Wachen relativ zentral und in jeder Ecke (nee, nicht im hinterletzten Winkel) auch eine. Dann kannst Du nach und nach die Lücken füllen.
  • Und nach der 55. Wache ist ohne die Neustadt sowieso Schluss mit Wachenbau ...
  • Bevor Du die 50. Wache baust, empfehle ich jedoch dringend auch einen Blick in diesen Thread:

http://www.feuerwache.net/forum/hauptforum/faq-stadterweiterung-aufbaustrategien

Neue Leute bekommst Du durch WERBUNG.

  • Ich habe jede der drei Werbeaktionen gleich nach Wachneubau jeweils einmal direkt nacheinander durchgezogen. Danach hatte ich dann immer so 27 bis 30 Leute auf der jeweiligen Wache. Da die auch von allein kommen und gehen, habe ich die Werbung danach auf dieser Wache komplett eingestellt. Dadurch hat es sich überall auf 25 bis 27 Leute eingependelt, wovon bei Alarm auch immer genug gekommen sind. Standard auf meinen FF-Wachen waren immer 2 LF und 1 Sonderfahrzeug (zusammen 21 Einsatzkräfte).
  • Während einer Werbeaktion steht die Wache voll für Einsätze zur Verfügung, auch ein Tag der offenen Tür läuft also komplett nebenher.
  • Kleiner Tipp am Rande: Alarmiere zuerst das Sonderfahrzeug der Wache, gleich danach dann die LFs. Dann wird das Sonderfahrzeug auf jeden Fall zuerst besetzt und wenn das zweite LF nicht ganz voll wird, ist das auch kein Beinbruch.


Die MOTIVATION Deiner Leute kannst Du durch Ausflüge steigern.

  • Die Motivation ändert sich minimal nach oben oder unten durch Einsätze und ein Ausflug kann die Motivation bis zu 10% steigern, muss aber nicht ...
  • Da die Wache dadurch aber 24 Stunden Realzeit nicht zur Verfügung steht und ein Ausflug auch noch 10.000 Credits kostet, habe ich in der Aufbauphase keinen einzigen Ausflug gemacht. Probleme durch zu wenig Personal hatte ich, wie schon erwähnt, trotzdem nicht. Das Geld ist in neuen Wachen und Wachausbauten sowie Fahrzeugen besser angelegt.
  • Den ersten Ausflug habe ich erst gemacht, als ich alle (damals noch) 50 FF-Wachen auf Stufe 3 hatte und ich die Kohle irgendwie wieder loswerden wollte. Seither gehen im täglichen Wechsel immer 1-2 Wachen auf Ausflug. Aber ich kann es mir ja auch leisten ...

An den FÄHIGKEITEN der Feuerwehrleute lässt sich derzeit noch wenig ändern.

  • Es gibt nur die Möglichkeit, BF-Angehörige zur Feuerwehrschule auf einen Lehrgang zu schicken. Die Schule kannst Du allerdings erst bauen, wenn Du mindestens 10 Wachen hast. Darüber brauchst Du Dir derzeit also auch noch keine großen Gedanken machen.

Zu den EINSÄTZEN

  • Langfristig kommen die Einsätze im Durchschnitt alle 5-10 Minuten rein, allerdings nur, solange Du ONLINE bist. Es kann sein, dass Du innerhalb von 2 Minuten gleich 3 Einsätze bekommst, kann aber genauso passieren, dass es auch mal 1 Stunde gar keinen gibt. Das entscheidet ein Zufallsgenerator, den Du nicht beeinflussen kannst ...
  • Du kannst immer nur 1 Einsatz mehr ansammeln, als Du Wachen hast.
  • Mehr Wachen >>> mehr Einsätze gleichzeitig möglich >>> mehr Credits >>> schnellerer Ausbau >>> bei mehr Wachen kommen größere Einsätze mit noch mehr Credits dazu > noch schnellerer Ausbau möglich. Logisch ? Logisch !!!

Zu den FAHRZEUGEN und WERKSTÄTTEN:

Ab der 15. gebauten Wache können Deine Fahrzeuge auch Schaden nehmen.

  • Es gibt eine Wahrscheinlichkeit von ~5%, dass ein Fahrzeug bei einer Fahrt überhaupt einen Schaden nimmt.
  • Das gilt für alle Fahrten, also auch Rück- oder Überführungsfahrten.
  • Tritt der Fall ein, so spielen die gesamte Laufleistung und die aktuelle Fahrstrecke eine Rolle.

(Laufleistung in Kilometern / 10.000 plus aktuelle Strecke in Kilometern / 100). Das Ergebnis wird auf volle Prozente auf- oder abgerundet.

  • Beispiel 1 (ganz einfach) :
    • Das Fahrzeug hat schon 10.000 km auf dem Buckel und fährt eine Strecke von 100 km.
    • 10.000 / 10.000 + 100 / 100 = 1+1 = 2 % Schaden
  • Beispiel 2 (wohl ein normaler Fall) :
    • Insgesamt 28.376 km Laufleistung, aktuelle Fahrt 23 km.
    • 28.376 / 10.000 + 23 / 100 = 2,8376 + 0,23 = 3,0676 = ~ 3% Schaden
  • Beispiel 3 (ein "alter Bock" auf Fernreise) :
    • 83.623 km Laufleistung + 213 km (Verbandsfahrt)
    • 83.623 / 10.000 + 213 / 100 = 8,3623 + 2,13 = 10,4923 = ~ 10% Schaden.
  • Aber zunächst muss auch erst einmal überhaupt ein Schaden eintreten.
  • Ein Fahrzeug mit 0% Zustand kann nicht mehr repariert werden und muss verschrottet und ersetzt werden. Bis dahin hat ein Schaden aber weder Auswirkungen auf die Geschwindigkeit noch auf den Einsatzwert.
  • Das Fahrzeug fährt mit normaler Geschwindigkeit zu einer freien Werkstatt, die Du aus der Liste Deiner Werkstätten auswählen musst. Die nächstgelegene wird dabei schon automatisch vorgeschlagen.
  • Die Reparatur kostet pro Schadenspunkt 36 Credits und kann nach dem Reparaturauftrag nicht mehr abgebrochen werden. Die Reparatur dauert pro Schadenspunkt 1 Minute und wird grundsätzlich bis 100% durchgeführt.

Beispiel: Hat ein Fahrzeug einen Zustand von 40% erreicht, so dauert die Reparatur exakt 60 Minuten (plus Fahrzeit) und kostet 2.160 Credits.

  • Eine Werkstatt kostet 200.000 Credits und kann nur 1 Fahrzeug zeitgleich aufnehmen. Für das Geld bekommst Du alternativ auch etwa 20 neue Sonderfahrzeuge oder doppelt so viele LF...
  • Gerade für einen Anfänger kann es also interessant sein, zunächst auf Werkstätten zu verzichten und statt dessen die Fahrzeuge lieber bis zum Totalschaden zu fahren und dann neu zu beschaffen.
  • Ich persönlich finde es jedoch spannender, dieses Feature auch zu nutzen und auch die alten Fahrzeuge so lange, wie es irgendwie möglich ist, immer wieder zu reparieren. Ich schicke meine Fahrzeuge in die Werkstatt, wenn sie unter 50% Zustand abgefallen sind. Dann sind die Fahrzeuge inklusive Hin- und Rückfahrt etwa 1 Stunde wegen der Reparatur außer Dienst. Alternativ kann man die betreffenden Fahrzeuge natürlich auch abends vor dem Ausloggen noch losschicken. Dann sind sie am nächsten Tag auch wieder zurück.
  • Du solltest auch darauf achten, dass Du nicht zu oft und zu weit in die Werkstatt fährst, denn ein Fahrzeug kann auf JEDER Fahrt einen Schaden nehmen, also auch auf Werkstattfahrten. So kommt es auch dazu, dass ein frisch repariertes Fahrzeug zum Beispiel nur 99% Zustand hat. Dann hat es auf dem Rückweg von der Werkstatt schon einen neuen Schaden genommen. Außerdem erhöhen auch die Werkstattfahrten die Gesamtlaufleistung des Fahrzeugs.

Um die Wege zu den Werkstätten kurz zu halten, habe ich für jede Wache eine eigene Werkstatt auf dem Nachbarfeld. Aber ich kann mir das auch leisten. ;-)

  • Mit 5 Werkstätten hast Du die Stadt auch schon einigermassen abgedeckt, mit 10 bis 20 Stück erst recht.

Zu den SONDERFAHRZEUGEN (mit Truppbesatzung - 3 Mann)

  • Wenn Du erst auf Stufe 3 ausbaust, bevor die nächste Wache dran ist:
    • Erste Wache ausbauen auf Stufe 2, ein LF20 dazu. Drittes Fahrzeug für die erste Wache wäre das TLF, da dieses Kleinbrände auch allein bewältigen kann. Außerdem brauchst Du es später bei verschiedenen Einsatzarten. Dann sparen auf die nächste Wache.
    • Das dritte Fahrzeug für die 2. Wache wäre die DL, da sie für Einsätze ab der dritten Wache angefordert werden kann. Wenn ein Sonderfahrzeug angefordert wird, kann der Einsatz ohne dieses Fahrzeug nicht beendet werden.
    • Sinnvoll als zweites und drittes Fahrzeug für die 3. Wache wären erst der RW und dann der GW-Öl, da beide ab der 4. Wache angefordert werden können. Wenn Du dann die 4. Wache gebaut hast, kannst Du diese ausbauen und den RW oder GW-Öl dahin verschieben. Dann hast Du in der 3. Wache wieder Platz für das 2. LF.
    • Der GW-L2 und der ELW könnten ab der 5. Wache nachgefordert werden, das TLF ab der 7. Wache, der GW-A ab der 10. Wache, der GW-Schiene ab der 20. Wache und der Kran sogar erst ab der 25. Wache. Auch da solltest Du versuchen, mindestens ein Fahrzeug dieses Typs irgendwo zu haben, bevor Du die soundsovielte Wache baust.
    • Du findest auch auf den Seiten 8, 9 und 11 in diesem Thread ein paar gute Hinweise dazu in den Ausrückeordnungen, die einige Spieler hier gepostet haben.
    • Hier auch noch ein Link in einen Thread mit einer Alarm- und Ausrückeordnung
    • GW-G und GW-Mess brauchst Du vorläufig sogar noch gar nicht. Diese sind erst interessant, wenn auch die speziellen Einsätze ab der 2. BF-Wache dafür kommen können. Dann solltest Du auch ausgebildetes Personal an Bord haben, die Schule kannst Du allerdings auch erst bauen, wenn Du mindestens 10 Wachen hast. Vorher sind das nur interessante Fehlkäufe ...
    • Für die RTW gilt das Selbe wie für die beiden Gefahrgut-GW. Auch die RTW sind vor dem Bau der 10. BF-Wache überflüssig, da vorher noch keine Verletzten bei den Einsätzen vorkommen.
    • Ein GW-Taucher ist sogar bis einschließlich 24 BF-Wachen unnötig, da die Tauchereinsätze erst ab der 25. BF-Wache auftreten können.
    • Die sehr teuren Fahrzeuge (Boote, Flugfeldlöschfahrzeuge, ...) benötigst Du erst und auch nur in der "Neustadt" (Stadterweiterung). In der Altstadt nützen Sie Dir absolut nichts und sind dort nur eine teure Creditverschwendung.
  • Wenn Du Deine Credits schnell zusammen gespielt hast und das Personal auf den ersten Wachen für einen sofortigen Ausbau noch relativ wenig (weniger als 24 Leute) ist:
    • Sparen auf die nächste Wache, auf Stufe 2 ausbauen, LF20 hinein und wieder auf die nächste sparen. Auf Stufe 3 erst ausbauen, wenn Du genug Personal (24-25 Leute) da hast und dann gleich ein Sonderfahrzeug dazu.
    • Allerdings würde ich dann auf das TLF der ersten Wache verzichten. Wichtig ist nur, dass irgendwo eine DL steht, bevor Du die 3. Wache baust und vor der 4. Wache auch der GW-Öl und der RW irgendwo vorhanden sind.
  • Ungefähr bis zur 9. Wache empfehle ich als zweites LF auf einer FF-Wache das LF20/16. Ab der 10. Wache empfehle ich dagegen das HLF20/16.
    • Das HLF20/16 ist zwar mehr als doppelt so teuer wie das LF20/16 und "funktioniert" genauso wie das LF20/16, aber es reduziert die Nachforderungswahrscheinlichkeit eines RW um die Hälfte.
    • Ab der 10. Wache kommen immer mehr Einsätze, bei denen ein RW nachgefordert werden könnte, und es kommen auch schon Einsätze mit einer höheren Vergütung, so dass Du Dir die teureren HLF20/16 auch leisten kannst, ohne dass Dir die Credits dafür an anderer Stelle merklich fehlen werden.
    • Die vorhandenen LF10/6 und LF20/16 kannst Du uneingeschränkt nutzen, bis sie im Zustand auf 0% abgefallen sind. Dann solltest Du als Nachfolgefahrzeug ebenfalls auf HLF20/16 setzen.

Sollte Dir ein SONDERFAHRZEUG FEHLEN, das zu einem EINSATZ ANGEFORDERT wird, hast Du folgende Möglichkeiten

  • Du ignorierst diesen Einsatz zunächst und holst Dir Deine Credits bei anderen Einsätzen. Dann solltest Du allerdings beachten, dass dieser Einsatz auch einen Platz in Deiner Einsatzliste blockiert und Du dadurch vielleicht auch keinen Platz mehr für einen weiteren Neueinsatz mehr hast. Sobald Du das Fahrzeug angeschafft hast, direkt zum Einsatz schicken. Die anderen Fahrzeuge kannst Du zwischenzeitlich da auch ruhig abziehen, anderweitig einsetzen und dann mit dem Sonderfahrzeug zusammen wieder hinschicken.
  • Manche Einsätze können sich auch nach einigen Stunden zu einem neuen Szenario ausbreiten, ohne dass Du dafür mehr Credits bekommst. Wenn Du den Einsatz innerhalb von 48 Stunden nach dem Notrufeingang nicht abgearbeitet hast, verfällt dieser und Du bekommst keine Credits dafür.
  • Du forderst über Deinen Verband das betreffende Fahrzeug an und stellst selbst auch eigene Fahrzeuge. Die Credits musst Du dann allerdings teilen, je nachdem wieviel die einzelnen Fahrzeuge zum Einsatz beigetragen haben. Allerdings sind die Fahrzeuge der Verbandsmitglieder teilweise sehr lange unterwegs, da die zunächst Ihre eigene Stadt verlassen müssen und dann noch die Anfahrt auf Deiner Karte dazukommt. Und genauso lange sind dann auch Deine Fahrzeuge dort gebunden, wenn Du sie nicht abziehst.
  • Du stellst den Einsatz komplett in den Verband und beteiligst Dich selbst gar nicht daran. Dann bekommst Du auch keine Credits dafür, hast ihn aber zumindest aus Deinem Einsatzlog raus und hast dadurch wieder Platz für neue Einsätze.

GENERELL ZU VERBANDSEINSÄTZEN

  • Wichtig ist die Abstimmung untereinander. Es nützt nichts, wenn der freigebende Spieler eine DL benötigt und stattdessen 37 LF unterwegs sind ...
  • Wenn Du einen Einsatz freigibst, dann ziehe den auch nicht wieder zurück. Die unterstützenden Spieler haben teils sehr lange Anfahrtszeiten und können ihre Fahrzeuge daher auch in der eigenen Stadt sehr lange nicht einsetzen, weil sie Dir helfen. Da wäre es unfair, wenn Du den Einsatz zurückziehst, kurz bevor die da sind.
  • Da Du selbst genauso lange Anfahrtszeiten hast, wenn Du an einem Verbandseinsatz teilnehmen möchtest, ist es wenig sinnvoll, Deine Fahrzeuge loszuschicken. Andere Verbandsmitglieder haben mit Sicherheit Fahrzeuge näher an der Stadt des Hilfesuchenden stationiert und dadurch kürzere Anfahrtszeiten als Du. Dann hast Du zwar eine lustige Rundfahrt gemacht, wirst aber sicherlich nicht mehr rechtzeitig ankommen, nichts zum Einsatz beitragen und daher auch keine Credits bekommen. Kümmere Dich also zunächst lieber um Deine eigene Stadt. Bevor Du nicht wirklich einige Wachen hast, solltest Du an eigene Verbandshilfe nicht einmal denken.


Auch ein Leben OHNE VERBAND ist möglich.

  • Du kannst sicherlich Deine Einsätze auch ohne Unterstützung abarbeiten, musst also nicht zwingend in einem Verband sein.
  • Der Verband bietet Dir allerdings in den Verbandsnachrichten, im Verbandsforum und im eigenen Chatroom weitere Möglichkeiten, Dich mit anderen Spielern auszutauschen.
  • Viele Verbände haben auch eigene Features auf externen Seiten wie eine eigene Website, einen externen Chatroom, ein externes Forum oder auch Teamspeak.


Zur BERUFSFEUERWEHR (Ausbau auf Stufe 4)

  • Brauchen wirst Du die BF hier ganz sicher nicht. Bei guter Verteilung der Wachen und ausreichend Sonderfahrzeugen, um auch die überall in einer passablen Zeit zur Verfügung zu haben, schafft die FF das hier auch ganz locker allein.
  • Gefahrguteinsätze kommen NUR, wenn Du auch mindestens 2 BF-Wachen hast. Ohne BF brauchst Du Dir auch keine Gedanken machen, wo Du GW-G und GW-Mess unterbringen könntest.
  • Selbiges gilt auch für Rettungsdiensteinsätze, die erst ab 10 BF-Wachen kommen können (siehe auch den nächsten Abschnitt RETTUNGSDIENST).
  • Selbiges gilt weiterhin für die Tauchereinsätze, die erst ab 25 BF-Wachen kommen können.
  • Ein Ausbau auf Stufe 4 ist erst möglich, wenn Du mindestens 10 Wachen hast. Das wird dann eine Berufsfeuerwehr.
  • Diese kostet allerdings schon im Ausbau 120.000 Credits.
    • Rechenbeispiel: Dafür bekommst Du eine neue FF-Wache, inklusive einem Gratis- LF10, 20 Leuten, den Ausbau auf Stufe 2, das LF20 dafür und kannst sogar noch Werbung machen. Außerdem hast Du eine weitere Lücke in Deiner Karte geschlossen und dadurch vielleicht auch irgendwo wieder kürzere Anfahrtszeiten.
  • Bei einer BF hast Du dafür noch nichts, außer einem leeren Stellplatz und einer dramatischen Reduzierung Deines Personals, da dieses im 3-Schicht-System arbeitet. Hattest Du zum Beispiel eine FF mit 27 Leuten, so sind bei Alarm doch bestimmt immer so 16 bis 20 Leute gekommen. Das reicht fast immer für 2 LF. Bei einer BF kommt wegen der Schichten nur 1/3 Deiner Leute, also 9 Leute (1 LF). Die anderen 2/3 haben dienstfrei und kommen garantiert nicht, auch nicht freiwillig.
  • Außerdem kostet Dich jedes einzelne Mitglied 15 Credits täglich, auch wenn Du gar nicht ONLINE bist.
    • Warnung: All dies sind Gründe, nicht zu früh mit dem Ausbau auf BF anzufangen, sondern lieber erst einmal knapp 50 FF-Wachen zu bauen und ein paar Credits anzusparen.
  • Bevor Du die 50. Wache baust, solltest Du einen Blick in diesen Thread werfen:

http://www.feuerwache.net/forum/hauptforum/faq-stadterweiterung-aufbaustrategien

  • Vorteilhaft ist jedoch, dass die Personalwerbung bei einer BF gratis ist. Pro Nacht kommt bei laufender Bewerbungsphase mindestens 1 und manchmal sogar 2 neue Mitglieder zur Wachmannschaft dazu.
  • Das Personal bei einer BF ist theoretisch unbegrenzt und nur durch Deinen Kontostand limitiert. Allerdings kündigen auch BF-Angehörige hin und wieder.
  • Außerdem rückt die BF etwas schneller aus als die FF.
  • Hier noch ein sinnvoller Link mit Tipps zur Umstellung auf BF, wenn Du auch ohne Verbandshilfe klarkommen willst: Aufbauhilfe zur Berufsfeuerwehr
    • Empfehlung: Ich habe angefangen, auf BF umzustellen, nachdem ich meine FF "fertig" und zusätzlich 2 Mio. Credits in der Portokasse hatte. Die BF kennt eben keine Pause und wenn Dir das Geld ausgeht, weil Du beispielsweise im Urlaub warst und keine Einsätze gefahren hast, kannst Du Pech haben. Wenn für eine BF keine Gehälter mehr gezahlt werden können, kündigt nach und nach Deine komplette Wachmannschaft und Du stehst irgendwann vor verlassenen Hallen !!! Ich habe aktuell auf allen BF-Wachen 2 LF und 2 Truppfahrzeuge, dazu jeweils 1 RTW (min. 78 Leute + Reserve). Dadurch habe ich tägliche Personalkosten von rund 75.000 Credits. Aber wenn man lange genug ONLINE ist, kommen genügend Einsätze und auch Credits rein, um das zügig abdecken zu können. Außerdem kann ich mir bei meinem aktuellen Kontostand auch schon viele Monate Spielpause leisten.

Zum RETTUNGSDIENST (Ausbau auf Stufe 5) :

  • Es ist erst ab der 10. BF-Wache möglich, Rettungsdiensteinsätze zu bekommen.
  • Es gibt keine reinen Rettungsdiensteinsätze, sondern nur ergänzende Nachforderungen zu Feuerwehreinsätzen.
  • Es können hin und wieder weitere Verletzte während des laufenden Einsatzes dazukommen.
  • Verletzte können bei mehreren verschiedenen Einsätzen vorkommen. Wie gesagt, können, nicht müssen ...
  • Laut Sebastian sollen auch noch weitere Einsätze dazukommen.
  • Wenn es Verletzte gibt, dann zunächst nur 1 bis 2 bei einem Einsatz. Einsätze mit bis zu 30 Verletzten kommen erst nach und nach dazu.
  • Für jeden Verletzten muss ein RTW anfahren, der den Verletzten aufnimmt, in ein Krankenhaus fährt und von dort dann die Heimatwache wieder anfährt. Ein RTW kann auch ein zweites Mal zum selben Einsatz fahren, wenn er seine erste Runde beendet hat.
  • Daher ist es im Gegensatz zu den Schulen nicht egal, wo Du Deine Krankenhäuser baust.
  • Die Krankenhäuser können unbegrenzt Verletzte aufnehmen.
  • Ich empfehle, gleich zu Beginn mindestens 4 Krankenhäuser über die Karte zu verteilen, damit Du gleich von Anfang an mit erträglichen Fahrtzeiten der RTW rechnen kannst.
  • Du kommst auch ohne ein Krankenhaus aus. Wenn Du Deine 10. BF ausgebaut hast und der Rettungsdienst damit losgeht, spendiert Dir Sebastian auch ein Krankenhaus, das Du ganz normal nutzen kannst. Allerdings befindet sich das Krankenhaus links oben außerhalb Deiner Karte auf der Koordinate -30 / -30. Baust Du kein eigenes Krankenhaus, so musst Du folglich mit sehr langen Fahrtzeiten Deiner RTW rechnen.
  • Außerdem empfehle ich, zunächst 9 Wachen zu BF auszubauen, diese wieder auf eine erträgliche Personalstärke zu bringen, die Leute weitgehend auszubilden, alle 9 Wachen auf Stufe 5 auszubauen, die RTW dafür anzuschaffen und dann erst die 10. BF auszubauen.
  • Hier nochmal der Link mit Tipps zur Umstellung auf BF, wenn Du auch ohne Verbandshilfe klarkommen willst: Aufbauhilfe zur Berufsfeuerwehr
  • Zu den Kosten, die Du für den RD investieren musst, siehe auch den übernächsten Abschnitt SCHULEN und GEFAHRGUT- / RETTUNGSDIENSTEINSÄTZE.

Die HAUPTWACHE

  • Du kannst maximal 5 Deiner Wachen zur "Hauptwache" ausbauen. Das funktioniert genauso wie in den ersten Ausbaustufen. Empfehlenswert ist jedoch, sich die Hauptwachen schwerpunktmäßig für die Neustadt aufzuheben. Ich selbst habe aktuell 1 Hauptwache in der Mitte der Altstadt, je 1 weitere an jedem der bereits aktivierten Areale in der Neustadt, die 5. habe ich noch in Reserve.
  • Voraussetzung ist aber, dass Du schon über mindestens 30 Wachen verfügst und die Hauptwache zuvor schon auf Stufe 5 ausgebaut war.
  • Der Ausbau zur Hauptwache kostet 200.000 Credits.
  • Die Hauptwache kann dann insgesamt 6 Feuerwehrfahrzeuge und 2 RTW aufnehmen.
  • Die meisten der Spieler, die bereits über die Neustadt verfügen, empfehlen, die Hauptwache dort zu bauen. Denn in der Neustadt hast Du später deutlich stärker mit Fahrzeugmangel zu kämpfen als in der Altstadt.

Ein weiterer Ausbau ist derzeit nicht möglich.

  • Auch ein Rückbau der BF auf FF geht nur durch Abriss und Neubau. Credits gibt es dafür wie auch beim Verschrotten von Fahrzeugen nicht zurück.

SCHULEN, GEFAHRGUT-, RETTUNGSDIENST- und TAUCHER-EINSÄTZE:

  • Vergesst es am Besten zunächst mal ganz schnell wieder, denn:
    • Dies alles ist sehr teuer und Einsteiger sollten sich damit noch nicht befassen, sondern die Credits lieber in weitere Wachen investieren. Ich sehe dieses als NEXT LEVEL an.
    • Es ist egal, wo Du die Schulen baust, denn die ausgewählten Lehrgangsteilnehmer sind bei Lehrgangsbeginn direkt in der Schule und nach Lehrgangsende auch sofort wieder auf ihrer Wache. Beamen funktioniert also auch hier ...
    • Die bisher verfügbaren Lehrgänge dauern jeweils 7 Tage. Daher ist es ratsam, für einen Lehrgang 10 Leute aus der selben Wache zu nehmen, die in der Personalliste direkt untereinander stehen. Dann verteilen sich die durch den Lehrgang auf der Wache fehlenden Leute gleichmäßig auf alle Schichten. Nimmst Du alle Leute aus der selben Schicht kann es Dir passieren, dass die Wache wegen akuten Personalmangels alle 3 Tage so gut wie nicht einsatzbereit ist.
    • Alternativ kannst Du auch Leute von mehreren Wachen auf den selben Lehrgang schicken. Dann musst Du allerdings Acht geben, den Überblick nicht zu verlieren ...
    • Aktuell gibt es einerseits Gefahrgut-Ausbildungen. Die Gefahrgut-Einsätze kommen frühestens ab 2 BF-Wachen.
    • Andererseits kannst Du bereits die ersten BF-Angehörigen zur Rettungsassistentenausbildung schicken. Allerdings kommen die Einsätze mit Verletzten auch erst ab der 10. BF-Wache dazu.
    • Weiterhin kannst Du Deine Leute auch schon zu Tauchern ausbilden. Die Taucher können aber erst ab der 25. BF angefordert werden ...
    • Die Boots-, Flughafen- und TUIS-Lehrgänge benötigst Du später nur für das Personal an den entsprechenden Objekten in der Neustadt.
    • Die einzelnen Feuerwehrleute können auch mehrere Ausbildungen haben, ohne dass ein älterer Lehrgang verfällt.
      • Rechenbeispiel: Es entstünden Dir durch die Vorbereitung auf die Gefahrguteinsätze (möglich ab der 2. BF-Wache) folgende Kosten:
        • Schule: 500.000 Credits
        • Mindestens 1 GW-G und 1 GW-Mess: 23.000 Credits
        • 2 FF-Wachen zur BF ausbauen: 240.000 Credits
        • Insgesamt = 763.000 Credits
      • Eine weitere FF-Wache inklusive 20 begeisterten Feuerwehrleuten, dem Ausbau auf Stufe 2 und 3, einem LF20/16 und einem beliebigen Truppfahrzeug (Sonderfahrzeug) kostet etwa 160.000 Credits (je nach Truppfahrzeug).
      • Das heisst, dass Du für das gleiche Geld
        • 4 weitere FF-Wachen auf Stufe 3 mit 2 LF und einem Sonderfahrzeug bekommst
        • außerdem eine 5. FF-Wache auf Stufe 2 mit 2 LF
        • und sogar noch Werbeaktionen starten kannst.
      • Damit hättest Du dann sogar 5 weitere Lücken in Deiner Karte geschlossen und hättest insgesamt 14 einsatzbereite Fahrzeuge mehr, wenn Du noch etwas abwarten kannst mit den Gefahrgut-Einsätzen.
      • Weiteres Rechenbeispiel: Es entstünden Dir durch die Vorbereitung auf die Rettungsdiensteinsätze (möglich ab der 10. BF-Wache) folgende Kosten:
        • Schule: entfällt, da ja schon vorhanden.
        • jedes Krankenhaus: 750.000 Credits
        • Jeder RTW: 7.500 Credits
        • Jeder Wachausbau auf Stufe 5: 40.000 Credits
      • Da ich empfehle, das Ganze auch von vorneherein flächendeckend aufzubauen, wären das für 10 Ausbauten mit dem zugehörigen RTW sowie für 4 Krankenhäuser insgesamt = 3.475.000 Credits
      • Wieviele neue FF-Wachen Du dafür bauen kannst, darfst Du Dir selbst ausrechnen ...
      • Warnung: Wenn Du das Geld sofort für die Schulen, LZ-G, Krankenhäuser und den RD ausgibst, bremst Du Dich nur selber aus. Und wofür ?
        • Die Gefahrgut-Einsätze laufen vom Spielablauf her nicht anders ab als die "normalen" Einsätze.
        • Die Rettungsdiensteinsätze bringen zwar ein paar zusätzliche Credits wieder rein, aber allein um die 3,5 Mios für die Erstausstattung wieder eingespielt zu haben, müsstest Du so etwa 25.000 Patienten ins Krankenhaus schaffen. Beim derzeitigen Anfall von Verletzten solltest Du dafür aber auch ein paar Jahre (!!!) brauchen ...
        • Das ist also wirklich auf jeden Fall nur etwas für die Spieler, die sonst alles erreicht haben und sich von überflüssigen Credits trennen wollen.
      • Empfehlung:
        • Schau lieber mal in der Anleitung nach, was für "Creditbringer" ab gewissen Wachenzahlen dazukommen. Wenn Du lieber erst einmal so 40 bis 50 FF-Wachen baust, bevor Du an den nächsten Schritt denkst, fährst Du eindeutig besser.
        • Du solltest davon dann zunächst nur 1 Wache zur BF ausbauen und die Leute dort in Gefahrgut ausbilden, damit Du wenigstens eine Wache auch einsatzbereit hast, wenn ab dem Bau der 2. BF die GG-Einsätze kommen können.
        • Auch solltest Du darauf achten, einige Rettungsassistenten der ersten 9 Wachen ausgebildet zu haben, bevor Du Deine 10. BF-Wache ausbaust.
        • Dieses gilt genauso für die Taucher an ein paar BF-Wachen bevor Du die 25. BF ausbaust.
        • Hier nochmal der Link mit Tipps zur Umstellung auf BF, wenn Du auch ohne Verbandshilfe klarkommen willst: Aufbauhilfe zur Berufsfeuerwehr

KLF, LF 8, LF 10/6, LF 16-TS, LF 20/16 oder HLF

  • Willst Du Deine LF10 etwa verschrotten? Der Ersatz durch andere Fahrzeuge kostet meiner Meinung nach nur unnötig Credits und die 10er sind nicht viel schlechter als die LF20. Ich habe meine LF10 bis zum Ende der Aufbauphase mit eingesetzt und keine schlechten Erfahrungen damit gesammelt. Erst als ich wirklich schon ein paar Mios übrig hatte, die ich nicht anderweitig loswerden konnte, hatte ich zunächst einige davon durch LF16-TS, den Großteil durch LF20 ersetzt. Vorher macht es für mich keinen Sinn.
    • Wieder ein Rechenbeispiel: Die LF10 sind gratis. 50 LF20 (Wert jeweils 4.600 Credits) kosten Dich insgesamt 230.000 Credits. Dafür bekommst Du 2 neue Wachen. Und da jeweils das Gratis-LF10, 20 Leute und den Ausbau auf Stufe 2, sowie 2 LF20 oder 1 Sonderfahrzeug gleich dazu ...
  • Das LF16-TS ist etwas schneller in der Abarbeitung der Unwettereinsätze als die anderen LFs, dafür ist es aber langsamer in der Anfahrt. Es ist also für Sturmschäden in der Nähe des Standorts besser geeignet, in allen anderen Fällen für meinen Geschmack aber die schlechtere Wahl gegenüber dem (H)LF20. Inzwischen hatte ich mich auch von allen LF16-TS wieder getrennt und nur noch LF20/16 beschafft. Nach der Einführung der HLF habe ich aber auch alle LF20 auch schon wieder auf 0% Zustand heruntergefahren, verschrottet und durch HLF20/16 ersetzt.
  • Das LF8 ist hier nur durch eine fehlerhafte Umfrage hereingeraten. Dort konnte man abstimmen, welches Fahrzeug man hier gerne noch hätte. Und egal wie man abgestimmt hatte, nahm der Computer bei den LF immer das oben stehende. Und das war nunmal das LF8 ... Da Sebastian durchaus auf Vorschläge und Wünsche reagiert, haben wir jetzt den Salat. Es ist schön für Landkreisnachbauer, einen echten Sinn hat es im Spiel nicht. Die Umfrage ist inzwischen (zum Glück) gelöscht.
  • Das KLF hat nur einen echten spielerischen Vorteil, wobei auch das Geschmackssache ist. Es bietet den Vorteil der Staffelbesatzung, kann also beispielsweise bei anfänglichem Personalmangel bei der Umstellung auf BF als "2. LF" stationiert werden. Ich persönlich halte es aber auch nur für eine Übergangslösung und würde meine Credits lieber für "richtige" LF oder Sonderfahrzeuge ausgeben.
  • Das HLF10/6 und das HLF20/16 "funktionieren" exakt genauso wie ein LF10 bzw. LF20. Allerdings bieten sie den Vorteil, dass sie die Nachforderungswahrscheinlichkeit für einen RW halbieren.

Da sie relativ teuer sind, empfehle ich bis etwa zur 9. Wache, weiterhin LF20 als 2. LF zusätzlich zum LF10 für eine FF-Wache zu beschaffen. Ab der 10. Wache sind die HLF20/16 jedoch schon einigermaßen erschwinglich und hier die "ultimative Waffe" im Kampf gegen das Feuer.

SEBASTIAN (der Administrator und Programmierer)

  • macht das hier alles allein und zu einem großen Teil in seiner "Freizeit", neben Beruf, Familie und sonstigen Hobbys. Wenn also mal der Server etwas hängt oder der eine oder andere wirklich gute Vorschlag nicht sofort umgesetzt wird, dann schimpf nicht gleich. Gönn ihm etwas Ruhe und warte einfach ab. Nach meiner Erfahrung ist er wirklich sehr um sein Projekt bemüht, Respekt !!!

Die MODERATOREN sind neben Sebastian für das Forum zuständig.

  • Auch diese geben sich wirklich die allergrößte Mühe, einen guten Job zu erledigen. Und wie ich finde, gelingt ihnen das auch.
  • Zum Team gehören die Spieler Carsten, Phaitan, sst89, Hotte und DervomDorf.
  • Bewerbungen zum Moderator sind übrigens sinnlos. Wer als Verstärkung in Frage kommt, wird gegebenenfalls vom Team angesprochen.

Meine Bitte an Dich: Erleichtere auch Du dem Moderatorenteam die Arbeit, indem Du nicht für jede Frage einen neuen Thread (Thema) im Forum eröffnest, sondern die bestehenden Threads nach Möglichkeit nutzt. Wenn Du einen Thread eröffnest, achte auf eine passende Überschrift, damit sofort erkennbar ist, um was es in Deinem Thread geht. Beachte die Nettikette und die Forenregeln.


LETZTER UND WICHTIGSTER TIPP


Wenn Du dann noch etwas Luft zwischen 2 Einsätzen hast, gönn Dir auch mal etwas Zeit in den Foren. Auch da sind sehr interessante Threads enthalten, die eigentlich alle Aspekte dieses Spiels behandeln. Es gibt natürlich auch einen großen Bereich, der sich nicht mit dem Spiel befasst.
Bevor Du selbst einen neuen Thread erstellst, schau aber bitte hier unter den Links auf der Startseite mal nach, ob es dazu schon einen Thread gibt, oder nutze die Forensuche. Wenn ständig neue Threads zu lange bekannten Themen erstellt werden, trägt das auch nicht gerade zur Übersichtlichkeit des Forums bei.

Genug geschwafelt, aber vielleicht bewahrt es ja den einen oder anderen Einsteiger vor schwerwiegenden Fehlplanungen ...

Aktualisierungsstand: 23.04.2011



Feuertod

Am besten hat man in jeder Wache zunächst einmal 2 LF 20/16. Die sind einfach besser, schneller und leistungsfähiger als die LF 10/6er.
Und bei den 4.600 Credits kann man ruhig seine LF 10/6er verschrotten. Falls man ein 3. Fahrzeug auf der 1. Wache haben möchte ist nur das TLF sinnvoll,
damit kann man kleine Einsätze auch gut mit 3 Mann abarbeiten. Für 3 LFs reicht das Personal auf der 1. Wache meist nicht aus, anfangs sinds ja nur 20 Mann.
Aber sinnvoller ist es meist, die Creditslieber für eine weitere Wache zu sparen.
Man kann die Wache auch später mal auf Stufe 3 ausbauen, wenn man mehr Personal angeworben hat.

Wenn man 3 Wachen hat, bekommt man Einsätze, die ggf. nur mit der Drehleiter abgearbeitet werden können,
wenn man 4 Wachen hat, bekommt man Verkehrsunfälle, bei denen der GW-Öl nachgefordert werden kann.
Vorher kann man diese Einsätze nicht bekommen, und es ist also nicht notwendig, diese Sonderfahrzeuge lange vorher anzuschaffen.
Es ist durchaus möglich abzuwarten, bis das Sonderfahrzeug angefordert wird, bevor man es sich anschafft.
In diesem Falle muß man natürlich aufpassen, dass man dann (gerade bei der Drehleiter) diese Credits immer parat hat,
damit man sich das Fahrzeug dann auch anschaffen kann. Es wäre blöd, wenn man mit 3 Wachen 4 Einsätze hätte, die die DLK nachgefordert haben, wenn man gerade keine Credits und keine DLK hat.
So lange darf man nicht verpennen. Aber besser, Du kaufst die DLK dann, wenn sie gebraucht wird, als Du verstopfst Dir bereits in der 1. oder 2. Wache den wertvollen Stellplatz und
kannst deshalb viel mehr Einsätze nur verzögert abarbeiten. Das kostet dann viel Zeit.
Meinetwegen kann man auch sagen, falls nicht vorher nachgefordert:
3. Fahrzeug 3. Wache = DLK
3. Fahrzeug 4. Wache = GW-Öl
3. Fahrzeug 5. Wache = ELW (könnte ggf. Schon ab der 4. Wache angefordert werden.)
3. Fahrzeug 7. Wache = TLF
3. Fahrzeug 10. Wache = GW-L2 (könnte ggf. Schon ab der 8. Wache nachgefordert werden.)
3. Fahrzeug 11. Wache = GW-A (oder schon 10. Wache).
Und ansonsten halt immer 2 LF 20/16er auf jeder Wache, die Meisten Wachen nur auf Stufe 2 ausbauen.
Bei Bedarf kauft mann dann natürlich weitere DLKs usw.
Als ich die 50. Wache gebaut habe, waren davon auch erst 12 Wachen auf Stufe 3 und 0 auf Stufe 4.
Diese Anleitung berücksichtigt noch nicht die Eigenarten des Verbandssystems.
Ohne Verband baut man die Wachen am besten:
50-50
Dann die Ringe.
Erst die Ecken, später die Flanken:
Zuerst von 40-40 bis 60-60
Dann von 20-20 bis 80-80
dann von 30-30 bis 70-70
dann von 10-10 bis 90-90


Trever

Also baut die erste Wache in der Mitte der Karte.

1. Wache
Stufe 1 ist immer ein LF 10/6
Stufe 2 kaufe ein LF 16-TS
Stufe 3 kaufe ELW_1

2. Wache
Stufe 1 LF10/6 Verschrotten, LF_16-TS dafür kaufen, wenn Geld übrig bleibt, LF 10/6 der Wache 1 Durch eine DLK ersetzen.
Stufe 2 kaufe ein TLF 20/40-SL
Stufe 3 kaufe ein GW-L2 Wasser

3. Wache
Stufe 1 Fahrzeug LF 10/6 ersetzen durch LF 20/16
Stufe 2 DLK 23/12
Stufe 3 kauft ein GW-Öl

4. Wache
Stufe 1 Fahrzeug LF 10/6 ersetzen durch ein RW
Stufe 2 kauft ein LF 16-TS
Stufe 3 Platz offen lassen für Fahrzeuge ab Wache 6

5. Wache
Stufe 1 das LF 10/6 ersetzen mit ELW
Stufe 2 LF LF 20/16
Stufe 3 GW-A

6. Wache
besetzt wie Wache 1
schaut das Ihr nicht mehr als zwei LF in einer Wache bereit stehen habt.

Anmerkung des Spielers c82k: Ob es Sinnvoll sein mag, mehr LF_16-TS zu Kaufen als ein LF 20/16 mag man persönlich sich Streiten können, sinnvoller wäre ein LF20/16

Tipps zum Wachenausbau von thafner

  • Erste Wache am Anfang nur bis Stufe 2 ausbauen mit 2 LF besetzten, danach zweite Wache bauen auf Stufe 2 ausbauen und eine DLA (K) 23/12 kaufen.
  • Dritte Wache bauen (ab jetzt kann die DLA (K) 23/12 nachgefordert werden) auf Stufe 2 ausbauen jetzt ein LF kaufen.
  • Alle drei Wachen nach und nach auf Stufe 3 ausbauen und einen RW und GW-Öl kaufen (kann ab 4 Wachen nachgefordert werden).
  • Vierte Wache bauen ausbau auf Stufe 3 und einen ELW 1 und GW-L2 Wasser kaufen.
  • Wache 5 eine DLA (K) 23/12 und LF
  • Wache 6 ein TLF 20/40 SL und eine DLA (K) 23/12 (das TLF 20/40 SL kann ab 7 Wachen nachgefordert werden).
  • Wache 7 und 8 können mit ELW 1, RW, GW-Öl oder TLF 20/40 SL je nach Bedarf bestückt werden.
  • Wache 9 mit GW-A (kann ab 10 Wachen nachgefordert werden).

Ab Wache 10 hast du zwei Möglichkeiten

  • Erst alle 50 Wachen bauen als FF Stufe 3, danach eine zur 1 Berufsfeuerwehr aufrüsten und 1 Feuerwehrschule bauen. Das Personal der BF schulen für Gefahrstoffeinsatze. Danach Bau der zweitem BF Wache. Weiteres Personal ausbilden, weitere Wachen zur BF ausbauen.

Oder

  • Ab jetzt BF Wachen bauen aber bedenke es ist immer nur 1/3 vom Personal im Dienst. Das wird dann für ein paar Wochen ein Problem bis ausreichend Personal da ist.

Ab ca. 5 Wachen BF würde ich mit der Ausbildung zum Rettungsassistent anfangen. Einsatze für den Rettungsdienst können ab 10 Wachen BF kommen.




Weitere Tipps

Für weitere Tipps klick hier